Erhalten Sie Rabatte auf Ihren nächsten Einkauf - Kostenloser Versand ab 20 € auf dem spanischen Festland!

Sansevieria Trisfaciata ist eine der bekanntesten Pflanzen, vielleicht kennst du sie nicht unter diesem Namen, aber du kennst sie sicher unter ihren anderen lustigen Namen wie: Schwiegermutterzunge, St. Georgsschwert, Schlange, Tigerschwanz, Tigerzunge und viele andere. Was wir sagen können, ist, dass jeder dieser Namen diese Sorte sehr gut beschreibt: eine starke und widerstandsfähige Pflanze. Wenn Sie eine Pflanze suchen, die unzerstörbar ist, ist die Schlangenpflanze genau das Richtige für Sie! Wenn Sie nicht wissen, wie man diese Pflanze pflegt, machen Sie sich keine Sorgen, unten finden Sie alle Informationen, die Sie brauchen, um diese Pflanze wie am ersten Tag zu pflegen:

Inhalt

Pflege von Schlangenpflanzen: Definitive Guide

Warum eine Schlangenpflanze wählen?

Sansevieria zeichnen sich durch ihre steifen, aufrechten, schwertartigen Blätter aus. Ihr architektonischer Charakter macht sie zu einer natürlichen Wahl für die moderne und zeitgenössische Innenarchitektur.
Wenn Sie ein Anfänger mit dieser Art von Pflanzen sind oder einfach eine pflegeleichte Zimmerpflanze suchen, ist die Schlangenpflanze die richtige Pflanze für Sie. Diese winterharten Pflanzen sind wegen ihrer Anpassungsfähigkeit an eine Vielzahl von Bedingungen sehr beliebt. Sie vertragen volle Sonne und überleben sehr gut bei wenig Licht, obwohl sie in indirektem Sonnenlicht besser gedeihen. Und da Sansevieria in den trockenen Wüsten Westafrikas beheimatet sind, brauchen sie nicht viel Wasser, vor allem nicht im Winter.

Sanseviera-Blätter

Standort der Anlage

Schlangenpflanzen, oder besser bekannt als Sansevieria, aus der Gattung der Dracaena Dracaena sind besonders widerstandsfähige und langlebige Pflanzen, die eine Vielzahl von Umweltbedingungen vertragen, die fast alle anderen Pflanzenarten nicht vertragen. Sie ist sicherlich eine sehr pflegeleichte Pflanze. Mit einer dieser Pflanzen können Sie Ihrer Dekoration praktisch einen grünen Touch verleihen!

Es gibt eine breite Palette von Sorten und Wuchsformen. Sie sind langsam wachsende Pflanzen, die sehr gut bei indirektem Licht gedeihen, wo sie sich am wohlsten fühlen. Einer der Gründe, warum sie so beliebt ist, ist jedoch ihre große Fähigkeit, auch bei sehr schwachem Licht zu bestehen.

Wie bereits erwähnt, ist der ideale Standort für diese Pflanze indirektes Licht und die Vermeidung von Zugluft. .

Deine nächsten Pflanzen mit 5% Rabatt!

Profitiere von diesem Rabatt auf unseren gesamten Shop. Gib den folgenden Code an der Kasse ein und genieße diesen Rabatt auf deine gesamte Bestellung.

*Code für eine einmalige Nutzung pro Nutzer, erhältlich für jedes Produkt in unserem Online-Shop.

Bewässerung von Sansevieria

Bevor Sie die Pflanze gießen, sollten Sie sich vergewissern, dass es der richtige Zeitpunkt dafür ist. Es ist immer ratsam, den Feuchtigkeitsgehalt des Pflanzensubstrats zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es an der Zeit ist, die Pflanze zu gießen.

Die Schlangenpflanze oder Schwiegermutterzunge mag es, wenn das Substrat zwischen den Wassergaben völlig trocken ist. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt, der berücksichtigt werden muss. Einer der häufigsten Fehler ist die Überwässerung. Auch wenn die Pflanze in der direkten Sonne steht, brauchen Sie sie während der Wachstumsperiode nicht öfter als alle zehn Tage zu gießen.

Während der kältesten Zeit des Jahres oder wenn die Pflanze an einem Ort mit indirektem Licht steht, können Sie sie problemlos einmal im Monat gießen. Unabhängig vom Standort der Pflanze empfehlen wir, das Substrat zwischen den Wassergaben immer vollständig austrocknen zu lassen.

Wir wiederholen diesen Aspekt häufig, da die Zunge der Schwiegermutter eine sehr wurzelfäulnisanfällige Sorte ist, weshalb es sehr wichtig ist, das Substrat vollständig austrocknen zu lassen.

Ein weiterer nützlicher Tipp ist, die Pflanze von Zeit zu Zeit umzudrehen, um ein gleichmäßiges Wachstum zu erreichen, und die Blätter mit einem feuchten Tuch abzuwischen, um Staub zu entfernen, damit die Pflanze richtig Photosynthese betreiben kann.

Beim Säubern der Blätter ist es ein sehr guter Zeitpunkt, die Pflanze sowohl im unteren Teil als auch auf den Blättern zu kontrollieren, um mögliche zukünftige Schädlinge zu vermeiden. Es wird empfohlen, diese alle zwei Monate zu überprüfen.

Mit diesen Tipps und Hinweisen, die Sie beachten sollten, werden Sie zweifellos in der Lage sein haben Sie lange Freude an Ihrer Sansevieria-Pflanze!

Welches Substrat sollte ich verwenden?

Wie bei allen Sukkulenten ist es wichtig, der Drainage des Topfes Priorität einzuräumen, Sie können eine Schicht Kieselsteine in den Boden legen und Verwenden Sie ein Substrat, das die Ableitung von überschüssigem Wasser erleichtert, es kann reich an Ton sein. Was den Einsatz von Düngemitteln betrifft, so können Sie einmal im Monat düngen im Frühjahr und Sommer, aber es ist nicht notwendig, ihn ständig zu verwenden, und eine Überdüngung könnte ihm schaden.

Perfekte Temperatur

Die Die Schlangenpflanze bevorzugt eine warme, trockene Umgebung, wie es sich für ihn anfühlt Im Winter muss sie vor der Kälte geschützt werden, aber glauben Sie nicht, dass sie stirbt, wenn Sie sie draußen stehen lassen , denn sie ist sehr widerstandsfähig und verträgt Fröste von bis zu 3 Grad unter Null.

Häufig gestellte Fragen zur Pflege von Sansevieria-Pflanzen

Überschüssiges Wasser führt zu weichen, braunen Stängeln. Stellen Sie die Bewässerung ein und beschneiden Sie die Blätter Ihrer Pflanze. Erst wenn die Erde völlig trocken ist, kann die Pflanze gegossen werden.

Eines der häufigsten Symptome sind trockene Blattspitzen an der Pflanze, auch wenn sie schwer zu erkennen sind. In diesem Fall sollten Sie die Pflanze beschneiden und häufiger gießen.

Es kann jedoch sein, dass es das Wachstum Ihrer Pflanze behindert. Außerdem erhöht sich das Risiko der Überwässerung. Seien Sie also sehr vorsichtig, wenn Sie Ihre Pflanze bei wenig Licht aufstellen.

Im Allgemeinen gedeihen Zimmerpflanzen viel besser, wenn sie vom Frühjahr bis zum Herbst mit Düngemitteln versorgt werden. Düngen Sie einmal im Monat mit einem organischen Dünger für Zimmerpflanzen, wobei Sie die Anweisungen auf der Verpackung zur Verdünnung und Anwendung befolgen.

  • Für kleinere Tischpflanzen empfehlen wir, sie alle 12-18 Monate umzupflanzen. Im Allgemeinen ist es ratsam, ein Pflanzgefäß mit einem 2 bis 5 Zentimeter größeren Durchmesser zu wählen, um das Wachstum zu ermöglichen. Wählen Sie keinen Topf, der viel größer als der vorherige ist, da dies die Wurzeln der Pflanze ersticken könnte. Wenn Sie die jetzige Größe Ihrer Pflanze beibehalten möchten, pflanzen Sie sie in denselben Behälter um, geben Sie neue Erde und schneiden Sie einige Wurzeln und Blätter zurück. Der ideale Zeitpunkt für die Verpflanzung ist das Frühjahr oder der Sommer, wenn die Pflanze am kräftigsten ist.
  • Bei größeren Pflanzen empfehlen wir, alle 18-24 Monate umzupflanzen. Im Allgemeinen gilt die gleiche Regel wie für kleinere Pflanzen, wir sollten einen Topf mit einem 2 bis 5 Zentimeter größeren Durchmesser wählen, um das Wachstum zu ermöglichen.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Pinterest
Leave a Reply

Shopping cart 0
image/svg+xml

No tienes ningún producto en tu carrito

Continue Shopping