Monstera Adansonii Pflanze Pflegeanleitung

Monstera adansonii ist eine Kletterpflanze, die sich durch ihre herzförmigen Blätter und charakteristischen Löcher auszeichnet. Sie ist in Mittel- und Südamerika beheimatet, und ihr Anbau in Innenräumen wird weltweit immer beliebter.

Wenn Sie ein Pflanzenliebhaber sind und eine Monstera adansonii bei sich zu Hause haben möchten, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie man sie richtig pflegt. In diesem Artikel erläutern wir die grundlegende Pflege, einschließlich Licht, Wasser, Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die diese Pflanze braucht, um gesund und kräftig zu wachsen.

Halten Sie Ihre Monstera strahlend und schön

Cuidados de la Monstera Adansonii

Geeignetes Licht für monstera adansonii

Sie braucht mäßig viel Licht, sollte aber nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden. Zu viel direktes Licht kann ihre Blätter verbrennenDaher ist es wichtig, die Pflanze an einen hellen, aber nicht direkt beleuchteten Ort zu stellen. Eine gute Möglichkeit ist es, ihn in der Nähe eines Fensters zu platzieren, das nach Osten oder Westen ausgerichtet ist.

Wenn sie wenig Licht bekommt, können ihre Blätter gelb werden und abfallen. In diesem Fall muss die Pflanze an einen Ort mit mehr Licht gebracht werden oder es muss künstliches Licht verwendet werden, um die richtige Lichtmenge zu erhalten.

Wie gießt man diese Pflanze?

Die Bewässerung ist eine der wichtigsten Pflegemaßnahmen für Pflanzen. Bei Monstera adansonii ist es, wie bei fast allen Pflanzen, wichtig, sie regelmäßig zu gießen, ohne dass der Boden dabei nass wird.

Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und der Lichtmenge ab, die die Pflanze an ihrem Standort erhält.

Im Allgemeinen ist es ratsam, sie zu gießen einmal pro Woche im Sommer und alle alle zwei Wochen im Winter oder Sie können die Pflanze gießen, wenn sich die oberste Erdschicht trocken anfühlt.

Es ist wichtig, dass der Boden nicht völlig austrocknet, da dies zu Schäden an der Pflanze führen kann. Es ist jedoch auch wichtig, dass die Pflanzen nicht zu viel Wasser bekommen, da dies zu Wurzelfäule führen kann.

Es ist ratsam, die Pflanze mit Wasser zu gießen Wasser bei Zimmertemperatur zu gießen und das überschüssige Wasser durch die Löcher im Boden des Topfes abfließen zu lassen, der übrigens Drainagelöcher haben muss.

Empfohlene Temperatur

Monstera adansonii bevorzugt warme und konstante Temperaturen. Die ideale Temperatur für diese Pflanze ist zwischen 18°C und 27°C. Es wird nicht empfohlen, es Temperaturen unter 10 Grad Celsius auszusetzen.

Es ist wichtig, plötzliche Temperaturschwankungen und Zugluft zu vermeiden, da dies Stress für die Pflanze bedeuten kann und sie dadurch ihre Blätter verliert.

Wenn die Temperatur im Haus zu niedrig ist, kann die Pflanze nicht wachsen oder blühen. In diesem Fall ist es notwendig, die Pflanze an einen wärmeren Ort zu bringen oder eine Heizung zu verwenden, um eine angemessene Temperatur zu gewährleisten.

Luftfeuchtigkeit

Sie ist eine Pflanze, die eine feuchte Umgebung braucht. Wenn die Luft im Haus zu trocken ist, kann die Pflanze vertrocknen. Um eine ausreichende Luftfeuchtigkeit zu erhalten, ist es ratsam, die Pflanze regelmäßig mit Wasser zu besprühen.

Sie können auch einen Untersetzer mit Wasser unter den Topf stellen, damit die Pflanze häufig Feuchtigkeit aufnehmen kann und die Luftfeuchtigkeit nicht abfällt und sie nicht völlig austrocknet.

Monstera Adasonii trasplantar

Substrat und Düngung

Diese Pflanze benötigt Nährstoffe, um zu wachsen und gesund zu bleiben. Es ist ratsam, die Pflanze zu füttern mit Flüssigdünger einmal im Monat während der Wachstumsperiode im Frühjahr und Sommer.

Das Substrat ist der Nährboden, in dem sich die Pflanze entwickelt, daher ist es wichtig, das richtige Substrat zu wählen. Sie braucht ein gut durchlässiges, nährstoffreiches Substrat. Sie können eine Mischung aus Blumenerde und Perlit oder Vermiculit verwenden, um die Drainage zu verbessern.

Beschneiden

Was das Beschneiden betrifft, so muss sie nicht häufig geschnitten werden. Wenn man jedoch die Größe oder Form der Pflanze kontrollieren möchte, kann man die längeren Zweige beschneiden, wenn dies optisch gewünscht wird.

Es ist ratsam, eine scharfe, saubere Schere zu verwenden, um die Pflanze nicht zu beschädigen. Wir empfehlen, den Baum im Frühjahr zu beschneiden und alle abgestorbenen oder kranken Blätter und Zweige zu entfernen, um zukünftige Krankheiten zu vermeiden. Apropos Krankheiten: Hier sind die häufigsten.

Krankheiten und Schädlinge

Monstera adansonii ist eine robuste Pflanze, die jedoch von einigen Krankheiten und Schädlingen wie Wollläusen, Spinnmilben und Weißen Fliegen befallen werden kann. Wenn Flecken oder Anzeichen von Insekten auf den Blättern erscheinen, ist es möglich, dass die Pflanze von Schädlingen befallen wird.

Um sie zu vermeiden, ist es wichtig, die Anlage sauber und frei von Staub zu haltenund regelmäßig auf Anzeichen von Schädlingen oder Krankheiten zu kontrollieren.

Wenn die Blätter gelb werden, welken oder übermäßig abfallen, erhält die Pflanze möglicherweise zu viel oder zu wenig Licht, Wasser oder Nährstoffe. zu viel oder zu wenig Licht, Wasser oder Nährstoffe..

Bei Problemen ist es ratsam, die Ursache zu untersuchen und Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu lösen. Wenn die Pflanze zum Beispiel zu viel Licht erhält, kann sie an einen schattigeren Standort versetzt werden.

Ausbreitung

Die einfachste Art der Vermehrung ist die Stecklingsvermehrung. Schneiden Sie dazu ein etwa 10 cm langes Stück der Pflanze ab, das mindestens ein paar Blätter und einen Knoten aufweist.

Legen Sie den Steckling dann in Wasser, damit sich Wurzeln bilden, und pflanzen Sie ihn in einen Topf mit Erde, sobald die Wurzeln eine geeignete Größe erreicht haben.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Ausbreitung

  • Sie kann recht groß werden, daher ist es wichtig, ihr genügend Platz zu lassen, damit sie sich richtig entwickeln kann. Wenn Sie die Pflanze in einen Topf setzen, sollte dieser einen Durchmesser von mindestens 20 Zentimetern haben.
  • Monstera adansonii ist eine Kletterpflanze, die eine Stütze braucht, um sich zu halten. Sie können einen Pfahl oder eine Stange in den Topf stecken und die Pflanze so führen, dass sie sich daran festhält.
  • Obwohl es sich um eine sichere Pflanze handelt, können manche Menschen allergisch auf ihre Blätter oder ihren Saft reagieren. Wenn Sie allergisch auf Pflanzen reagieren, sollten Sie sie von Ihrer Wohnung fernhalten.

Vorteile von monstera adansonii

Sie ist nicht nur eine dekorative Pflanze, sondern hat auch einige gesundheitliche Vorteile, wie z. B. die Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen und den Abbau von Stress und Ängsten.

  • Reinigt die Luft: Absorbiert giftige Gase und schädliche Partikel aus der Luft, was die Luftqualität in Ihrer Wohnung oder an Ihrem Arbeitsplatz verbessern kann.
  • Ästhetik: Monstera adansonii ist eine sehr beliebte Zierpflanze aufgrund ihres einzigartigen und attraktiven Aussehens mit ihren großen, grünen Blättern mit ausgeprägten Löchern.
  • Wohlbefinden: Wie andere Pflanzen auch, kann sie dazu beitragen, Stress abzubauen und die Stimmung zu verbessern, indem sie zu Hause oder am Arbeitsplatz ein Gefühl der Ruhe und Entspannung vermittelt.

Es ist nicht erwiesen, dass es für Haustiere giftig ist, aber es wird empfohlen, es außerhalb der Reichweite aufzubewahren, um jedes Risiko zu vermeiden.

Ein Steckling von Monstera adansonii kann 2 bis 6 Wochen brauchen, um Wurzeln zu bilden.

Sie können das Wachstum kontrollieren, indem Sie die Zweige beschneiden und sie zur Stütze führen, damit sie sich nicht zu sehr ausbreiten.

Sie können die Blätter mit einem feuchten Tuch oder einer milden Seifenlösung abwischen, um angesammelten Staub und Schmutz zu entfernen.

Ja, man kann in Wasser anstelle von Erde wachsen, aber man muss das Wasser alle zwei Wochen wechseln und dafür sorgen, dass es genügend Licht und Nährstoffe hat.

Kurzum, Monstera adansonii ist eine schöne und pflegeleichte Pflanze, die jedes Haus bereichern kann. Wenn Sie diese grundlegenden Pflegemaßnahmen beachten, können Sie sicherstellen, dass Ihre Pflanze gesund und kräftig wächst und lange Zeit Freude an ihren schönen Blättern hat.

Diesen Post teilen:
Lesezeit: 5 Minuten
Das könnte Sie interessieren
Warenkorb